Die Bucht von Paraty und der Saco de Mamanguá: Inseln, Traumstrände, Bergregenwald und Kultur

Mit Ozeankajaks durch Brasiliens einzigen Fjord

Ozeankajak fahren in der Bucht von Paraty

Ozeankajak fahren in der Bucht von Paraty

Ablauf Tag 1-4

Mit den Höhepunkten:

  • Paraty, authentische Eindrücke in Brasiliens Kolonialgeschichte
  • Mit dem Kajak von Insel zu Insel
  • Schwimmen, Schnorcheln und Picknicks an Traumstränden
  • Saco de Mamanguá, der verwunschene und einzige Fjord Brasiliens
  • Aufenthalte bei traditionellen Caiçara Fischerfamilien
  • Besuche bei Brasiliens Urbevölkerung den guarani mbya Indios
  • Trekking im Atlantischen Bergregenwald
  • Und vieles mehr...

 

Programmablauf

 

1. Tag

Paraty: Nossa-Senhora-das-Dores-Kirche Frühe Abfahrt in das romantische Hafenstädchen Paraty, das während des 18. Jahrhunderts die wichtigste Durchgangsstation für das Gold aus Minas Gerais auf dem Weg nach Portugal war. Heute zählt es laut UNESCO zu einem der bedeutendsten bestehenden Beispiele kolonialer Architektur weltweit! Vier Stunden dauert die Fahrt, immer an der Grünen Küste entlang, mit traumhaften Ausblicken auf das Meer zur Linken und den Atlantischen Bergregenwald zur Rechten. Einchecken in die im Kolonialstil erbaute und eingerichtete Pousada im historischen Zentrum. Nach dem Mittagessen besichtigen wir das unter Denkmalschutz stehende Barockstädtchen: seine architektonischen Schmuckstücke aus der Kolonialzeit Brasiliens, seine Patrizierhäuser und Kirchen aus dem ausgehenden 17. und Anfängen des 18. Jh. Der Abend steht zur freien Verfügung für einen Bummel durch die engen, romantisch erleuchteten Gassen Paratys mit ihrem noch von Sklaven ausgelegtem Kopfsteinpflaster, ein gemütliches Abendessen in einem der zahlreichen guten Restaurants und einen anschließenden Besuch der Boutiquen und Kunsthandwerksläden des Ortes.

 

2. Tag

Vorbereitung vor dem Start der Kajak-Tour Nach dem Frühstück beginnt unser Kajakprogramm mit einer Einführung über Paddeltechniken und Sicherheit. Auf unserer ersten Etappe fahren wir dann rund anderthalb Stunden in der ruhigen Bucht von Paraty zu den tropischen Inseln Malvão, Sapeca und Comprida, an deren Stränden wir zum Ausruhen anlegen. Hier haben wir Gelegenheit, in den kristallklaren Gewässern zu schwimmen und uns einen stärkenden Snack zu genehmigen. Danach paddeln wir noch eine weitere Stunde am Ufer der Ilha do Araújo entlang, bis wir zu einer traditionellen Fischergemeinde, den sogenannten Caiçaras, gelangen. Dort essen wir Mittag und richten uns in einem von Caiçaras geführtem Gästehaus ein. Den Nachmittag verbringen wir am Strand, bei Spaziergängen über die kleine Insel und in Gesellschaft unserer Freunde aus der Fischergemeinde. Das Abendessen kann an der Hausbar eingenommen werden. Übernachtung.

 

3. Tag

Mit dem Kajak durch kristallklares Wasser Nach dem Frühstück überqueren wir mit den Ozeankajaks auf einer etwa zweistündigen Fahrt die Bucht von Paraty. Unser Ziel sind die Strände Praia de Jurumirim, Praia do Engenho und Praia Vermelha. Unterwegs machen wir mehrmals Rast, um uns im ruhigen Meer zu erfrischen. Ein köstliches Mittagessen gibt es bei Fischern. Danach geht es es weiter zum Traumstrand Ponta Grossa, wo wir in einer Fischerhütte bei den Caiçaras übernachten.

 

4. Tag

Wir nähern uns Mamanguá Morgens nach dem Frühstück paddeln wir etwa eine Stunde mit unseren Kajaks auf eine weitere Bucht zu, den Saco da Velha, wo wir Pause machen und uns in das türkisfarbene Wasser stürzen. Danach paddeln wir weitere zwei Stunden, bis wir den einzigen tropischen Fjord Brasiliens erblicken, den Saco de Mamanguá, ein fast unberührtes Paradies, wo wir uns in den Gästehäusern des Umwelt-und Sozialprojekts Interação Ambiental einquartieren. Zu Mittag essen wir in einem Caiçara-Restaurant. Nachmittags Informationen und „Runder Tisch“ zum Thema Schutz der einheimischen Bevölkerung und seiner Traditionen vor Immobilienspekulation. Das Abendessen wird im Gästehaus mit seinem majestätischem Ausblick von einem Deck auf den 8 Kilometer langen Fjord, und die mit Atlantischem Regenwald bewachsenen Berge serviert. Übernachtung.

 

Preise und Reisedetails

Mit Ozeankajaks durch Brasiliens einzigen Fjord
Dauer
8 Tage / 7 Nächte
Gruppengröße
mindestens 3, maximal 5 Teilnehmer
Reisetermine
ganzjährig, außer September
Preise
1.870,- US$ p. P.  

Suchen Sie eine besondere Reise?

Reiseprogramme, die Sie ebenfalls interessieren könnten:

Übereinstimmungen: Aktivurlaub Brasiliens Strände Indigene Kultur Kajakfahren Koloniale Geschichte Kultur & Natur Südostbrasilien

4 Tage Aktivprogramm in Paraty

Vom Barockstädtchen am Meer in den Bergregenwald, baden im Wasserfall, chat mit dem Guaranihäuptling, ein Sozialprojekt & Traumstrände mit Riesenscampis.

Übereinstimmungen: Aktivurlaub Brasiliens Strände Indigene Kultur Koloniale Geschichte Kultur & Natur Paraty Südostbrasilien

Die Strände der Grünen Küste

Rios Grüne Küste birgt Schätze: Traumstrände, kleine Fischersiedlungen auf tropischen Inseln, Kolonialgeschichte im charmanten Paraty, Regenwald und Indianer.

Übereinstimmungen: Aktivurlaub Brasiliens Strände Kajakfahren Kultur & Natur Paraty Südostbrasilien

Brasilien Highlights

Mit unserer Highlights Reise möchten wir Ihnen in zwei Wochen vier verschiedene Seiten des Landes Brasilien zeigen, wir haben dazu vier unserer beliebtesten Reiseziele ausgewählt: Rio de Janeiro, Paraty, Amazonas und Arraial do Cabo.

Übereinstimmungen: Brasiliens Strände Indigene Kultur Koloniale Geschichte Kultur & Natur Paraty Südostbrasilien

Brasiliens koloniale Vergangenheit

Paraty mit seinen Baudenkmälern nimmt Sie sofort mit seinem koloniale Charm gefangen. Mit dem Schoner geht es in die tropische Inselwelt vor Paraty.