Das historische Paraty, Kaffee-Fazendas und Traumstrände

Brasiliens koloniale Vergangenheit

Altstadt von Paraty mit Santa Rita vom Meer aus gesehen

Altstadt von Paraty mit Santa Rita vom Meer aus gesehen

Beschreibung

4-Tages Exkursion mit den Höhepunkten:

  • Kolonialer Charm in Paraty
  • Traumstrände inklusive
  • Die Koloniale Welt der Kaffeeplantagen und -Fazendas

(Auf vielfachen Wunsch haben wir dieses Programm auf 6 Tage erweitert. Bitte fragen Sie uns nach dem aktuellen Programmablauf!)

 

1. Tag, Mittwoch

Rio de Janeiros Grüne Küste Frühe Abfahrt in das romantische Hafenstädchen Paraty, das während des 18. Jahrhunderts die wichtigste Durchgangsstation für das Gold aus Minas Gerais auf dem Weg nach Portugal war. Heute zählt es laut UNESCO zu einem der bedeutendsten bestehenden Beispiele kolonialer Architektur weltweit! Vier Stunden dauert die Fahrt, immer an der Grünen Küste entlang, mit traumhaften Ausblicken auf das Meer.

Paratys historische Altstadt Nach dem Einchecken in die im Kolonialstil eingerichtete Pousada im historischen Zentrum und einer kurzen Erfrischung unternehmen Sie eine Bootsfahrt, die Sie durch ein tropisches Paradies voller einsamer Inseln und wilder Strände führt. Während der circa vierstündigen Fahrt werden Sie an Bord des Schoners mit Früchten, Drinks und Mittagessen verpflegt. Bei diversen Stops haben Sie Gelegenheit zum Baden in den kristallklaren Gewässern.

Nach der Rückkehr am späten Nachmittag steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung für einen ersten Spaziergang durch die engen Gassen Paratys mit ihrem noch von Sklaven ausgelegtem Kopfsteinpflaster, ein gemütliches Abendessen in einem der zahlreichen guten Restaurants und einen anschliessenden Bummel durch die Boutiquen und Kunsthandwerksläden des Ortes. In der Hochsaison, oder bei genügend Teilnehmern, kann optional eine Vorstellung des weit über Brasilien hinaus bekannten Puppenspieltheaters Contadores da História besucht werden.

 

2. Tag, Donnerstag

Indianisches Kunsthandwerk angeboten von der Frau des Häuptlings Nach dem Frühstück besichtigen Sie das unter Denkmalschutz stehende Barockstädtchen: seine architektonischen Schmuckstücke aus der Kolonialzeit Brasiliens, seine Patrizierhäuser und Kirchen aus dem ausgehenden 17. und Anfängen des 18. Jh. Anschließend besuchen Sie in Begleitung eines Funktionärs der Indianerbehörde FUNAI ein Dorf der Guaraní-Indios und erhalten einen Einblick in die aktuelle soziale und wirtschaftliche Lage dieses einst reichen und mächtigen Stammes. Empfehlenswert ist eine fakultative Spendenaktion in Form von Erwerb des indianischen Kunsthandwerkes, das gleichzeitig als Souvenir dienen kann.

Strand von Trinidade Nach einer kurzen Weiterfahrt zum Fischerort Trindade haben Sie Zeit zum Baden an einem der dortigen Traumstrände sowie zum Genießen großzügiger Portionen fangfrischer Meeresfrüchte. Am späten Nachmittag besuchen Sie eine traditionelle Zuckerrohrmühle und Schnapsbrennerei, inklusive Verkostung der feinen Brände, für die die Region bekannt ist. Rückkehr nach Paraty. Hier bietet sich nochmal die Möglichkeit eines Rundganges durch die Stadt und eventuell ein Souvenir zu erstehen. Unser Vorschlag für den Abend: Abendessen bei Kerzenlicht in der historischen Altstadt.

 

3. Tag, Freitag

Fazenda Ponte Alta Frühe Abfahrt durch die Küstenkordillere hinauf nach Barra do Piraí, wo Sie eine der wenigen noch produktiven Kaffeefazendas aus der Kolonialzeit kennenlernen werden. Heute wird dort Ökokaffee der Edelsorte „Arabica“ angebaut. Die Besitzer Sr. João und Dona Ana sind gute Freunde und führen Sie gerne durch ihr Anwesen. Das Mittagessen im ehemaligen Sklaven-Schlafraum wird gereicht von Bediensteten in Originalkleidung der Epoche. Weiterfahrt zur Fazenda Ponte Alta, einem herrschaftlichen Gutshof aus der Zeit der Kaffeebarone, welcher zu einer luxuriösen Bleibe mit viel Flair umfunktioniert wurde. Abendessen und Übernachtung in kolonialem Ambiente.

 

4. Tag, Samstag

Fazenda Taquara Nach dem Frühstück historischer Einblick in das Leben der Sklaven bei der Besichtigung des Sklavenmuseums auf der Fazenda. Danach haben Sie Zeit für einen gemächlichen Spaziergang oder vielleicht einen kleinen Ausritt in der Umgebung des Gutshofes. Am frühen Nachmittag Rückfahrt nach Rio de Janeiro (ca. 2 Stdn.).

 

 

Preise und Reisedetails

Brasiliens koloniale Vergangenheit
Dauer
6 Tage / 5 Nächte
Gruppengröße
mindestens 4, maximal 8 Teilnehmer 
Reisetermine
ganzjährig, außer September
Preise
im Doppelzimmer ab 1.680 ,- US$ p.P.
Einzelzimmerzuschlag 440,- US$ p.P.

Suchen Sie eine besondere Reise?

Das Wetter aktuell in Paraty

Klar

18°C

Paraty, RJ

Klar

Feuchtigkeit: 61%

Wind: 22.53 km/h

  • 23 Aug 2017

    Teilweise bewölkt 26°C 16°C

  • 24 Aug 2017

    Überwiegend sonnig 26°C 15°C

Reiseprogramme, die Sie ebenfalls interessieren könnten:

Übereinstimmungen: Brasiliens Strände Indigene Kultur Koloniale Geschichte Kultur & Natur Paraty Südostbrasilien

Die Strände der Grünen Küste

Rios Grüne Küste birgt Schätze: Traumstrände, kleine Fischersiedlungen auf tropischen Inseln, Kolonialgeschichte im charmanten Paraty, Regenwald und Indianer.

Übereinstimmungen: Brasiliens Strände Indigene Kultur Koloniale Geschichte Kultur & Natur Paraty Südostbrasilien

Mit Ozeankajaks durch Brasiliens einzigen Fjord

Vom barocken Hafenstädtchen in tropische Inselwelten paddeln, schnorcheln in kristallklarem Meer, einkehren bei Ureinwohnern und traditionellen Fischern.

Übereinstimmungen: Brasiliens Strände Indigene Kultur Koloniale Geschichte Kultur & Natur Südostbrasilien

4 Tage Aktivprogramm in Paraty

Vom Barockstädtchen am Meer in den Bergregenwald, baden im Wasserfall, chat mit dem Guaranihäuptling, ein Sozialprojekt & Traumstrände mit Riesenscampis.

Übereinstimmungen: Brasiliens Strände Kultur & Natur Paraty Südostbrasilien

Brasilien Highlights

Mit unserer Highlights Reise möchten wir Ihnen in zwei Wochen vier verschiedene Seiten des Landes Brasilien zeigen, wir haben dazu vier unserer beliebtesten Reiseziele ausgewählt: Rio de Janeiro, Paraty, Amazonas und Arraial do Cabo.